Wir müssen Krisen besser vorbereiten!

Blaulichtabend mit Dr. Thomas de Maizière in Ellwangen

Dr. Thomas de Maizière spricht vor vielen Haupt- und Ehrenamtlichen der Blaulicht- und Hilfsorganisationen
Dr. Thomas de Maizière spricht vor vielen Haupt- und Ehrenamtlichen der Blaulicht- und Hilfsorganisationen
Wir haben in Deutschland beste Voraussetzungen für einen funktionierenden Katastrophenschutz: top ausgebildete und engagierte Haupt- und Ehrenamtliche bei den Blaulicht- und Hilfsorganisationen.

 

Viele sind gestern zum Blaulichtabend mit dem ehemaligen Verteidigungs- und Innenminister Dr. Thomas de Maizière gekommen und haben sich rege eingebracht. Gemeinsam mit Roderich Kiesewetter wollten wir uns bei den Anwesenden für den herausragenden Einsatz im Alltag, aber auch bei schweren Krisen, wie der Flutkatastrophe, bedanken.  

Dr. Thomas de Maizière hat uns 5 Punkte mitgegeben und gerade seine praktischen Beispiele dazu kamen sehr gut an.


  1. Krisen gehören zur Normalität
  2. Aus der Krise können wir lernen
  3. Wir müssen uns besser vorbereiten
  4. Wir müssen in der nächste Krise besser zusammenarbeiten 
  5. Wir brauchen Staatsreformen, um dies auf den Weg zu bringen 

 

Vielen Dank an alle, die dabei waren und sich z.B. bei THW, DRK, Malteser oder den Feuerwehren engagieren!

Nach oben